de
Serviceline: +49 171 533086

Tückische Erkrankung

Mücken übertragen die Erreger, an denen Hunde wie auch Menschen erkranken können, Bildquelle © James Gathany

Leishmaniose - eine tückische Infektionskrankheit

Die ersten Anzeichen der Erkrankung sind Abgeschlagenheit und Gewichtsverlust. Auch Durchfall ist möglich und fast immer kommt es zu Hautgeschwüren. Das Tückische ist die lange Inkubationszeit: Von der Ansteckung bis zum Ausbruch der Leishmaniose beim Hund können manchmal Jahre vergehen. 

Leishmaniose ist eine Infektionskrankheit, die weltweit in Ländern mit warmen oder heißem Klima verbreitet ist. Die Erreger der Leishmaniose werden durch einen Stich der Sandmücke übertragen – ohne Behandlung können erkrankte Tiere innerhalb von zwei bis drei Jahren sterben.

Wie kann der Erreger der Leishmaniose entdeckt werden? Erkranken alle Hunderassen gleich häufig bzw. gleich schwer? Und wie kann ich meinen Hund vor einer Infektion schützen? Tierarzt Dr. Martin Borgers beschäftigt sich seit gut 20 Jahren intensiv mit Reisekrankheiten beim Hund. Im Artikel “Leishmaniose beim Hund” auf Hunderunden.de informiert Dr. Borgers über eine “Krankheit mit vielen Gesichtern”